Zurück zur Übersicht

Wasserstände im IJsselmeergebiet

  • Nieuws
  • 19 Mai 2022

Der Wasserstand in der Region IJsselmeer wird aktiv vom Rijkswaterstaat reguliert. Der Wasserstand hängt jedoch von vielen Faktoren wie Niederschlag und Wind ab. Bis 2019 betrug der Wasserstand für die IJsselmeer-Region im Sommer -0,20 Meter NAP (20 Zentimeter unter NAP) und im Winter -0,40 Meter NAP (40 Zentimeter unter NAP) Bandbreiten Dies kann Folgen für den Wassersport haben!

Klimawandel

Das IJsselmeer hat eine wichtige Funktion für die Süßwasserversorgung der Niederlande. Teilweise aus diesem Grund und aufgrund von Klimaveränderungen hat Rijkswaterstaat beschlossen, flexibler mit dem Wasserstand in der IJsselmeer-Region umzugehen. In zu erwartenden Dürreperioden wird der Wasserspiegel angehoben, um mehr Reserven zu haben. Bei zu erwartenden Starkniederschlagsperioden kann der Wasserstand vorübergehend abgesenkt werden.

Zielniveau

Ab 2019 wird ein Zielwert innerhalb einer bestimmten Bandbreite verwendet.

Sommer

In der Praxis bedeutet dies, dass der Wasserstand sowohl im IJsselmeer als auch im Markermeer im Sommer zwischen -0,10 m und -0,30 m NAP schwankt. Das Wasser kann daher 10 Zentimeter höher oder niedriger sein als das Ziel für 2019. Für die Randmeren liegt das Ziel zwischen -0,10 m und -0,05 m NAP

Winter

Im Winter liegt der Zielpegel für das IJsselmeer jetzt zwischen -0,40 m und -0,05 m NAP und für das Markermeer zwischen -0,40 m und -0,10 m NAP. Für die Randmeren liegt das Ziel zwischen -0,30 und -0,05 m NAP.

Aktueller Wasserstand

Die aktuellen Wasserstände können über diese Website des Rijkswaterstaat eingesehen werden.

Was bedeutet das für den Wassersport?

Wir stellen jetzt fest, dass sich variable Wasserstände auf den Wassersport auswirken. Skipper, die schon lange im selben Revier segeln, werden mit Untiefen konfrontiert, die etwas flacher sind als sie es gewohnt sind, sodass sie stecken bleiben können. Außerdem verschwinden einige Hindernisse unter Wasser, wo sie vorher sichtbar waren. Unseres Wissens nach sind deswegen inzwischen mehrere Schiffe auf Grund gelaufen.

Aktuelle Nachrichten/Blogbeiträge

Nach Übersicht